Gelungene Mitgliederversammlung in Göttingen

Im Rahmen der 42. Internationalen Ökumenischen Konferenz der Hebräischdozentinnen und Hebräischdozenten (IÖKH) hat am 05.05.2012 die jährliche Mitgliederversammlung in Göttingen stattgefunden.

Auch in diesem Jahr war die Tagesordnung gut gefüllt. Nach dem Bericht des Vorstands und der Vorstellung der Jahresabrechnung ging es ein weiteres Mal um die Änderung der Satzung. 2011 in Wuppertal war der Vorstand mit der Abfassung eines Vorschlags für eine Präambel beauftragt worden. Diese Vorlage wurde nun diskutiert und mit zwei kleinen Anpassungen einstimmig beschlossen.

Seit 2011 sammelt ein Ausschuss des Verbands die Prüfungsordnungen für Hebräisch- bzw. Hebraicumsprüfungen. Eine Reihe angeschriebener Institutionen hat dafür bereits Prüfungsordnungen eingesandt. Die Sammlung wird fortgesetzt, um im Fall von Mitgliederanfragen zügig auskunftsfähig zu sein.

Positiv hervorgehoben wurde, dass der Verband jetzt mehr als 70 Mitglieder hat. Allein in Göttingen sind fünf neue Mitglieder beigetreten.

In Kürze soll eine neue, wiederum bearbeitete Fassung des Infoflyers erscheinen. Dieser soll den Mitgliedern die Möglichkeit bieten, den Jahresbeitrag auch im Lastschriftverfahren entrichten zu können. Bis dahin kann aber der verlinkte Infoflyer als PDF verwendet werden.

Für die Möglichkeit, die jährliche Mitgliederversammlung in Göttingen abzuhalten, dankt der Vorstand Prof. Dr. Thilo Rudnig herzlich!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.