48. Internationale Ökumenische Konferenz für Hebräischlehrende in Neuendettelsau / Erlangen 4. bis 6. Mai 2018

Vom 04. bis 06. Mai 2017 findet in Neuendettelsau und Erlangen die 48. IÖKH statt.

Bei dieser Gelegenheit wird voraussichtlich am 05. Mai 2018 die nächste jährliche Mitgliederversammlung des Hebraistenverbandes ab 19.30 Uhr stattfinden. Wir laden unsere Mitglieder hiermit herzlich zu dieser Sitzung ein.

Für Fragen rund um Einzelheiten und die Anmeldung zur Tagung setzen Sie sich bitte mit Dr. Stefan Seiler an der Augustana, Theologische Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Bayern in Verbindung.

Ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.

Vorläufiges Programm:

Freitag, 04.05.2018

Nachmittag: Ankunft in Neuendettelsau

ab 16.30 Uhr
Anmeldung und Begrüßungskaffee

18.00 Uhr
Begrüßung durch den Rektor der Augustana-Hochschule
Eröffnungsvortrag: H.-J. Fabry (Bonn), „Was lehren uns die Qumranrollen?“ Spuren eines späthebräischen Idiolektes in den Texten vom Toten Meer (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

anschl. Empfang

 Samstag, 05.05.2018

9.30-10.30 Uhr M. Zapff (Eichstätt) Die syrische Version des Jesus Sirach im Vergleich zu den hebräischen Manuskripten: Interpretationen, Verlesungen und sonstige Eigenarten anhand ausgewählter Beispiele (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

Kaffeepause

11.00-12.00 Uhr
H. Samuel (Göttingen), Linguistic Dating – kritische Bemerkungen aus literarhistorischer Perspektive (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

12.00 -12.30 Uhr
Geschäftssitzung der IÖKH

12.30-13.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen an der Augustana

13.00-14.30 Uhr
Bustransfer nach Ermreuth

14.30-16.00 Uhr
Besuch des jüdischen Museums Ermreuth mit Vortrag
Vortrag: Dr. A. Töllner (ELKB), Mehr als Steine. Auf den Spuren des Judentums in Franken

16.00-16.30 Uhr
Transfer nach Erlangen (Theologisches Seminargebäude, Kochstr. 6)

16.30-17.00 Uhr
Ankunft/Begrüßung in Erlangen

17.00-18.00 Uhr
B. Outhwaite (Cambrigde, GB), Hebrew in the Cairo Genizah: Texts and Language (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

Kaffeepause

18.15-19.15 Uhr
L. Edzard (Erlangen), Innovative sprachliche Merkmale im Biblischen Hebräisch im Lichte der vergleichenden Semitisktik (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

Kaffeepause

19.30-19.50 Uhr
B. Schröder (Göttingen), Vorstellung des Programms „Studium in Israel“

ab 19.50 Uhr
Jahresversammlung des Hebraistenverbandes e.V.

Anschließend fakultatives Abendessen in Erlangen

22.30 Uhr
Transfer zurück nach Neuendettelsau

Sonntag, 06.05.2018 (Neuendettelsau)

9.30-10.30 Uhr
M. Schäfer (Erlangen), Gefangen im Gewebe: Philologische, textkritische und pragmatische Überlegungen zu Delilas Webstuhl (Ri 16,13-14) (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

Kaffeepause

11.00-12.00 Uhr
E. Bons (Straßburg), Die Rede von Gott und Mensch in der Psalmen-LXX (45 Min. + 15 Min. Diskussion)

12.00 Uhr
Ende der Tagung

12.15 Uhr Fakultatives Mittagessen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.