47. Internationale Ökumenische Konferenz der Hebräischlehrenden (IÖKH) 2017 in Heidelberg

Vom 05. bis 07. Mai 2017 findet an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg die 47. IÖKH statt.

Bei dieser Gelegenheit wird voraussichtlich am 06. Mai 2016 die nächste jährliche Mitgliederversammlung des Hebraistenverbandes stattfinden. Wir laden unsere Mitglieder hiermit herzlich zu dieser Sitzung ein.

Für Fragen rund um Einzelheiten und die Anmeldung zur Tagung setzen Sie sich bitte mit Juniorprofessor Dr. des. Viktor Gilonets von der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg in Verbindung.

Vorläufiges Programm:

Freitag, 5. Mai 2017

17:00 Ankunft und Anmeldung; Erfrischungen

18:00 Begrüßung

18:30 Dr. Raymond de Hoop (Oudewater, Niederlande)
„Die masoretische Akzentuation: Ihre Vorgeschichte und Funktion“

19:30 Empfang

Samstag, 6. Mai 2017

09:00 Dr. Wilhelm Nebe (Universität Heidelberg)
„Subtilitas linguae hebraicae. Zum Hebräischen des 2.Jh.s vor bis 2.Jh.s nChr.“

10:00 Dr. Samuel Blapp (Universität Cambridge/Universität Zürich)
Non-Standard Tiberian-Vokalisierungssystem“

11:00 Dr. des. Viktor Golinets (Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg)
„Punktierungsvariationen im Standard Tiberian-Vokalisierungssystem“

12:00-14:00 Mittagessen

14:00 Dr. Nesina Grütter (Universität Basel)
„Von seltenen (Textil-)Begriffen und ihren Etymologien“

15:00 Lena Bindrim, M.A. (Universität Göttingen)
„Neues zur Verbalsyntax der nichtbiblischen Texte von Qumran“

16:00 Geschäftssitzung der IÖKH, anschließend Jahresversammlung des Hebraistenverbandes e.V.

17:30 Führung durch das Heidelberger Schloss

Sonntag, 7. Mai 2017

9:00     Jonas Leipziger, M.A. (Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg)„Lesepraktiken kanonischer Texte im antiken Judentum“

10:00   Dr. Kay Petzold (Universität Heidelberg/Deutsche Bibelgesellschaft)
„Neues zur Editionsgeschichte der Biblia Hebraica Stuttgartensia und ihren Implikationen für die Arbeit mit dieser Ausgabe“

12:00 Ausblick und Konferenzende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.